5406

Auf der Bahnhofsplatte in Chur haben wir ein kleines Entwässerungs- problem, dass mit dieser Ablaufrinne und Sickergrube gelöst scheint.

 

5411

Das Bahnhofsgebäude Filisur in Ilanz? Ja, doch nur zur Probe, um Platz und Optik zu prüfen. ....

 

5414

.... Und sieht doch gar nicht schlecht aus, oder? Auf Basis dieses Bahnhoftyps soll der Bahnhof Ilanz nachgebaut werden. Diese Modellbauerische Freiheit nehmen wir uns!

 

5418

Die Zahnradstrecke Lax - Andermatt bereitet uns noch reichlich technische Probleme. Das Gefälle beträgt immerhin 12 cm / m und der Kurvenradius ist LGB R2. Die Wagen können dem Verlauf der Gleise nur schwer folgen und werden daher auf 3-Punkt Lagerung umgebaut. Das ist nun erfolgreich umgesetzt und so steht dem Betrieb nichts mehr im Weg.

 

5493

Die Kehrschleife hinter Chur ist in Gefahr, vom nächsten Hochwasser weggespült zu werden. Im Herbst hat der an das Grundstück grenzende Bach wieder vom Hang weggespült (siehe Bericht hier) und so muß dieser Abschnitt umgebaut werden. Hier ein Teil der neu erstellten Trasse, die ...

 

5495

... einmal nun direkt am Teich entlang führt, hinter den Bäumen verschwindet ...

 

5498

.... und im Hundeknochen Prinzip wieder auf die Stammstrecke zurück geführt wird. In Bildmitte ist gut die alte Trassierung zu erkenn. Abriss? Nein, Dominik (6 Jahre) hat die Idee diese als Strasse zu belassen. Na dann machen wir das doch!

 

5501

Diese führt dann direkt in das künftige Industriegebiet Chur!

 

5504

Um den Teich herum kann nun die Landschaft endgültig fertig gestaltet werden.

 

5735

Unser jüngstes Mitglied drängt, endlich die Feldbahn im Steinbruch in Betrieb nehmen zu können! Bitte sehr!

 

5741

Da wir jetzt wissen, wie der Abschluss am unteren Bachende und damit auch die Abdeckung des Wasserreservoirs aussehen soll, geht es nun flott voran.

 

5744

Die Tonnen werden mit einer Metallplatte abgedeckt. Der ganze Bereich neu mit Folie ausgekleidet, ein Felssturz simuliert den Abschluss nach unten und darüber führt die Kantonsstrasse. Fertig!

 

5769

Die leider roten Betonplatten lassen sich heraus nehmen. So kann der Tank gereinigt und die Pumpen gewartet werden.

 

 

 

LGB Freunde Ith

 

In dieser Rubrik: