P1050743

Wenn wir schon mal beim Freischneiden sind, dann wird auch der Teich ein wenig “gestutzt”. So ist der Blick auf das künftige Landwasser Viadukt wieder frei.

 

P1050754

Das Landwasser Viadukt beschäftigt uns nach wie vor. Wir erinnern uns, dass das Urmodell in der Form fest saß. Zu ungenau war die Vorarbeit, weshalb das Silikon hin floß, wo es nicht hin gehörte. Die Versuche, das Urmodell zu retten, sind nun endgültig begraben, wie das Bild zeigt.

 

P1050756

Immerhin ist die Gießform noch nutzbar und wird eben überarbeitet. Auf dem Bild gut sichtbar, ist das Silikon in der Mitte. Da gehörte nichts hin. Hier sollte ein Hohlraum bleiben! 5 Kg teures Füllmaterial sind verschwendet.

 

P1050759

Gut sichtbar ist hier die Mauerstruktur. Wir denken, dass die Form noch durchaus nutzbar ist und werden in den nächsten Tagen erste Abgüsse machen.

 

P1060470

Am großen Teich wurde die LGB Brücke gegen eine stabile Metall Brücke von Train Line getauscht.

 

P1060516

Am kleinen Teich wurde dem üppigen Grün am Churer Ufer der Kampf angesagt und entfernt. Der Blick zum Landwasser ist jetzt freier.

 

P1060517

Der Blickfang in Chur wird das neue Chemie Werk. Doch bevor das aufgestellt werden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden.

 

P1060518

Nachdem nun das Grünzeug entfernt ist, die Fläche begradigt (mit etlichen Steinen und ca. 1,5 Tonnen Brechkies), kann die Fläche betoniert werden. Darauf wollten wir gerne verzichten, ging aber doch nicht anders. Wird wohl, da hier alles in Bewegung bleibt, regelmäßig nach gearbeitet werden müssen!

 

P1060519

Ja, es ist die falsche Spurweite. Unser Kids Mitglied Dominik hatte die Zündende Idee, wie die alten Zaunpfosten (alte Feldbahngleise) weiter genutzt werden können. Stellprobe!

 

P1060522

Sieht mann es! Doch, wieder ist ein Baum weg und es werde endlich Licht in Bergün!

 

P1060527

Das sieht hier doch wirklich nicht mehr gut aus?

 

P1060528

Na dann weg mit den Bäumen!

 

LGB Freunde Ith

P1060344_150pix

 

In dieser Rubrik: