Bodenwerder: hier ist der

Freiherr von Münchhausen zu Hause

Die_Stadt_Bodenwerder 

Eine der bekanntesten Szenen: Münchausen auf dem halben Pferd!

Die Stadt Bodenwerder, bekannt und berühmt durch den Freiherrn Hieronymus von Münchhausen, ist an der Weser gelegen und nur rund 20 km von Eschershausen entfernt.

 

Diese Stadt hat einiges zu bieten und ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Das Geburtshaus des Freiherrn von Münchhausen beherbergt inzwischen das Rathaus von Bodenwerder. Hier wird heute natürlich seriöse Politik gemacht. Gleich nebenan befindet sich die „Schulenburg“ Wie man heute weiß, sind das die Reste der ehemaligen Burg von Bodenwerder. Dieses Gebäude wurde liebevoll restauriert und beherbergt jetzt das neue Museum. Hier erfährt der Besucher vieles über den Baron, der phantastisches und unglaubliches im Kreise seiner Freunde erzählte. Dies tat er im Pavillon am Berg gegenüber. Wer kennt nicht die Geschichte vom Ritt auf der Kanonenkugel oder vom Hirschen mit dem Kirschbaum auf dem Kopf? Das Museum beherbergt eine Ausstellung von über 100 Bücher vom Baron von Münchhausen. Insgesamt hat das Museum über 800 Bücher im Archiv in über 30 Sprachen! Münchhausens Geschichten wurden erstmals in England aufgeschrieben und als Buch verkauft. Des weiteren befinden sich im Museum aber auch Exponate aus seinem Besitz und zeitgeschichtliches über Bodenwerder und der Weserschiffart.

verwaltungsgebauede1
Geburtshaus des Freiherrn von Münchhausen (heute das Rathaus)

Die Stadt selbst hat einen historischen Stadtkern mit Fußgängerzone und liegt nur wenige Meter von der Weser entfernt. Am Weserkai wartet die Weserflotte mit zum Teil historischen Schiffen, auf seine Fahrgäste, die von hier Weser abwärts Richtung Hameln oder Weser aufwärts Richtung Bad Karlshafen fahren können.

Museum_2
Die ehemalige Schulenburg beherbergt heute das Museum!

Zusammen mit dem Gartenbahntreffen der IG LGB Freunde Ith, findet in Bodenwerder das bekannte Lichterfest statt. Abends, sobald es dunkel wird, wird Norddeutschlands größtes musikalisches Höhenfeuerwerk auf der Weser gestartet – ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein. Weitere Attraktionen wie die Sommerrodelbahn oder Draisinen auf der ehemaligen Lenne/Vorwohle Eisenbahn laden Besucher.

 

Wer mehr über diese Stadt und ihre Attraktionen erfahren möchte klickt bitte auf das nachstehende Bild:

hotel_ferienwohnung_pension_250pix

 

 

LGB Freunde Ith

In dieser Rubrik:

 

© IG LGB Freunde Ith 2017