Nun beginnt, was jeder LGBler mit einer Freilandanlage im Frühjahr macht. Groß Reine machen ist angesagt. Laub, Äste und anderer Unrat der sich im Winter angesammelt hat muss nun entfernt werden, Gleise reinigen und Stromfluss in den Gleisen prüfen.

Ist alles OK werden die Winterschäden begutachtet und ausgebessert. Da sind wir jetzt dabei. (April 2004)

 

Im Mai beginnen nun die Arbeiten in Susch und Madulain, wie geplant.


Einbau von R5 Weichen erfolgt zuerst und dann die Verdrahtung der Weichen und Gleisabschnitte.

Hier wurde letztes Jahr im August der Tunnel ausgeschachtet und der Fahrweg betoniert. Wie man sieht, sieht man davon nach einem halben Jahr fast nichts mehr. Hier wird zuerst wieder ausgeschachtet und die verschütteten Gleise geborgen.

Jetzt können auch die Tunnelwände gemauert werden!

Die Bahnhofsplatte Chur wurde letztes Jahr schon zur Hälfte fertig gestellt. Nun wird am 2. Teil gearbeitet, weil wir die Erde an anderer Stelle dringend benötigen.

Auch die Station Untervaz ist nur zur Hälfte fertig geworden (Fundamente). Bei uns an der Strecke Chur-Untervaz-Reichenau gelegen, wird die Strecke in diesem Abschnitt wie beim Vorbild 2-gleisig ausgeführt. Jetzt wird die Schalung gesetzt und ....

.... anschließend mit Bruchkies aufgefüllt. - Fertig zum Betonieren.

Der Bahnhof Ilanz wurde komplett neu gestaltet und entspricht nun weitestgehend dem Vorbildgleisplan.

LGB Freunde Ith

 

In dieser Rubrik: