Dieser Winter war nun wirklich ausgesprochen mild. Und es juckt bereits seit Wochen in den Fingern, wieder draussen etwas zu machen.

Zuvor werden aber noch einige Loks überholt und bekommen Speicherbausteine, bei Wagons müssen noch Glühbirnen gewechselt werden usw.

Nun endlich geht es los:

DSC02005

Damit es abends gut leuchtet, werden nun in den Bahnhöfen Disentis und Filisur erste Bahnsteiglampen installiert, wie dies zuvor schon in Chur, Reichenau und einigen anderen Stationen passiert ist.

 

DSC02135

Im Bereich Madulain musste der Wald leider gefällt werden. Die Zypressen werden mit der Zeit unansehnlich wenn sie ein gewisses Alter erreicht haben. Dieser Bereich wird im Frühjahr neu und umgestaltet.

 

DSC02010

Auch wir haben schon auf ihn gewartet. Der LGB Allegra ist da. Nun freuen wir uns auf den ersten Einsatz.

 

DSC02314

Nun sind jetzt die ersten Quertragwerke provisorisch in den beiden Bahnhöfen montiert. Da in Disentis noch ein kleiner Umbau erfolgen muss, kann die endgültige Montage erst danach durchgeführt werden.

 

DSC02303

Bei der Unterführung in Chur wurden im nicht sichtbaren Bereich ein paar Kurven ausgebaut und die Strecke begradigt. Ob die Durchfahrt doch besser mit Tunnelportalen verkleidet wird?

 

DSC02310

Am grossen Teich wird die Wasserfläche vergrössert.

 

DSC02311

Und auch der Wasserlauf soll vom Bach zum Fluss verbreitert und tiefer angelegt werden. Da kann aber noch etwas Erde weg!

 

DSC02307

In Reichenau wird der Weg verbreitert. Dadurch entsteht auch ein wenig mehr Platz für Reichenau. Daher kommt hier nun ein fünftes Gleis dazu. Die ersten Umbauarbeiten sind schon gemacht. Mit einer weiteren Bogenweiche wird das Gleis fünf 1,20 Meter länger. Jetzt haben alle Züge ausreichend Platz. Nahverkehrszüge müssen künftig auf Gleis zwei einfahren, das Gleis drei noch verlegt werden und der Bahnsteig neu gebaut werden.

 

DSC02327

Mai in Graubünden, überall blüht es jetzt.

 

DSC02437

Neben dem Genuss der Blütenwelt soll aber auch was geschafft werden. Madulain hätte eigentlich schon im letzten Jahr erneuert werden müssen. Teilweise waren die Gleise einbetoniert. Verwerfungen haben den Betrieb hier erschwert. Jetzt ist alles raus und die Gleise liegen schon wieder.

 

DSC02439

Kann man einen Teich vergrössern, dessen Folie schon viele Jahre der Witterung ausgesetzt ist? Die Klebenaht wird gereinigt und mehrere Tage hintereinander Stück für Stück verschweißt.

 

LGB Freunde Ith

In dieser Rubrik:

 

© IG LGB Freunde Ith 2015